Berufe der Kirche

Berufe der Kirche im Bistum Limburg

Die Diözesanstelle Berufe der Kirche im Bistum Limburg unterstützt die diözesane Berufungspastoral. Dabei teilt sie ein Anliegen, das für alle gläubigen Christen gilt: Den eigenen Ruf entdecken und anderen helfen, ihre Berufung zu finden. Die Diözesanstelle informiert und begleitet Menschen auf dem Weg in einen Beruf und in eine Berufung der Kirche als Priester, Diakon, Pastoralreferent, Gemeindereferent oder ein Leben im Orden.

Adventsaktion der Jugendkirche

Think big!

image

LIMBURG.- Wenn im besinnlichen Advent gehüpft, gesprungen und geklettert wird, dann veranstaltet die Jugendkirche Crossover in Limburg ihre jährliche Adventsaktion. Unter dem Motto "Think big!" versuchen beinahe 30 Schülerinnen der Klasse 7a der Marienschule am Dienstag, 29. November, ihre eigenen …

Meldungen

Geht - verkündet - heilt

Bistum Limburg entsendet vier pastorale Mitarbeiter

Berufung: Eine Lebensaufgabe für jeden

Joachim Wichmann leitet die Diözesanstelle Berufe der Kirche

 

KONTAKT BERUFE DER KIRCHE

 

Pfarrer Joachim Wichmann

Leiter der Diözesanstelle

Tel.: 06434/908840

Fax: 06434/9088430

E-Mail senden

Gemeindereferentin Ulrike Mudrich

Referentin

Tel.: 06434 5046

Fax: 06434 5047

E-Mail senden

Sebastian Wiche

Sekretariat

E-Mail senden

Diözesanstelle Berufe der Kirche

Weilburger-Str.16

65549 Limburg

E-Mail senden

 
 
 

Herzlich willkommen auf der Seite der
Diözesanstelle Berufe der Kirche im Bistum Limburg.

Wir möchten Menschen begleiten - wenn Berufung zum Beruf wird. Unsere Aufgabe ist es Menschen Wege zur Verwirklichung der eigenen Berufung aufzuzeigen. Wir sprechen mit den Interessenten über ihr Leben und ihren Glauben und helfen ihnen, ihre persönliche Berufung zu erkennen, darauf zu schauen, wo sie von Gott berührt wurden und eine dazu passende Antwort aus ihrem Leben zu finden. Wir wollen Menschen über seelsorgliche Berufe informieren und Menschen mit den Berufen des Priesters, des Diakons, des Pastoralreferenten und der Gemeindereferenten in Kontakt bringen. Darüber hinaus bekommen die Menschen auch Informationen und Ansprechpartner für das Leben in einer Ordensgemeinschaft. Wir geben nicht nur Informationen weiter, sondern möchten Menschen bei ihrem Entscheidungsprozess begleiten.

Ein Beruf in der Seelsorge kann die konkrete Form sein, wie Frauen und Männer ihre Berufung als Christen leben. Die Initiative zu einem Beruf in der Kirche geht von dem aus, der alle Christen in seine Kirche beruft: von Gott selbst - durch seinen Sohn Jesus Christus. Bei Gottes Ruf bleibt unsere Freiheit und Verschiedenheit gewahrt. Wer sich zu einem Beruf in der Kirche entscheidet, sagt "ja" zu Gottes Ruf. Und wir helfen, diesen Ruf zu verwirklichen.


TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit, als Jesus vorüberging, folgten ihm zwei Blinde und schrien: Hab Erbarmen mit uns, Sohn Davids! Nachdem er ins Haus gegangen war, kamen Mehr...
Mt 9,27-31

extra NEWS

Für alle Interessenten am Beruf des Priesters: Den neuen Anmelde- und Infoflyer "Tage zwischen den Jahren 2016" können Sie nun downloaden.


Die junge Journalistin Valerie Schönian aus Berlin begleitet für ein ganzes Jahr Kaplan Franziskus von Boeselager in Münster-Roxel. Das Projekt des Zentrums für Berufungspastoral der Deutschen Bischofskonferenz dreht sich dabei um ihre Frage: „Warum bist du Priester?“ Hier gelangen Sie auf die Homepage. Außerdem gibt es mehr auch auf Facebook und Twitter. Es warten viele spannende Beiträge auf Sie...